Im Rahmen des mit Mitteln der Europäischen Union (EHAP) und in Kooperation mit dem Interkulturellen Dienst Mülheim der Stadt Köln durchgeführten Vorhabens zur „Integration von Familien aus den neuen EU-Ländern“ sind vorbehaltlich der Bewilligung des Projekts folgende Stellen für die Arbeit mit Roma und anderen Migranten aus Bulgarien und Rumänien im Stadtbezirk Mülheim im Zeitraum vom 1. Juli 2016 bis zum 31. Dezember 2018 zu besetzen:

  

Honorarkräfte als Begleiter/ Berater bei Behördengängen u.ä.

 

(80 Stunden/Monat à 15,00 €/ Stunde)

Qualifikationen:

>> Muttersprache Romanes

>> Kenntnisse mindestens einer weiteren Sprache der Zielgruppenmitglieder

>> Erfahrungen im Tätigkeitsbereich

 

Bewerbungen bitte mit den üblichen Unterlagen an:

kontakt@latscho-drom.org 

 

Stand: 24. Juni 2016 

   
© Latscho Drom - Verein für Kultur, Bildung und Soziales e.V. Köln 2013